PHILOSOPHIE

Die erfolgreiche Bearbeitung von Planungsaufgaben erfordert neben der fachlichen Qualifikation Verantwortungsbewußtsein, Aufgeschlossenheit für innovative Lösungen und eindeutige Handlungsmaximen.

Kontext

Alles Bauen geschieht im Kontext mit dem Umfeld. Die Angemessenheit beim Umgang mit den vorhandenen Elementen muss bei jeder Bauaufgabe neu definiert werden.

“Architektur bedeutet ... Visualisierung des genius loci, und Aufgabe des Architekten ist es sinnvolle Orte zu schaffen ...”
(Christian Norberg-Schulz)

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Planungen sind nur über ganzheitliches Denken und Handeln zu erreichen. Dies erfordert eine differenzierte Auseinandersetzung mit den entwurfsrelevanten Aspekten. Neben Ökonomie und Ökologie sind baukulturelle Aspekte wichtige Gesichtspunkte nachhaltiger Planung

Identität

Für jede Bauaufgabe gibt es unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten. Der Architekt hat unter anderem die Aufgabe mit seinem Entwurf einer problemspezifischen Lösung eine eigene Charakteristik und Identität zu verleihen.

“Zweck der Architektur ist es, uns zu rühren. Ein architektonisches Gefühl besteht dann, wenn das Werk in uns dieselbe Melodie anschlägt wie das Universum, dessen Gesetzen wir gehorchen, die wir anerkennen und respektieren.”
(Le Corbusier)

Baukultur

Die Weiterentwicklung der Baukultur gelingt nur mit qualitätsvollen und zeitgemäßen Planungen. Voraussetzung hierfür ist ein entsprechendes Niveau der Planungskultur, auf dem Auftraggeber und Architekt als Partner Qualitätsvorstellungen gemeinsam definieren und dabei ihr Handeln an den gesellschaftlichen Grundsätzen ausrichten.